Aqua-Zoo Schmiding

  • Hallo Tony!


    Ich denke auch, dass es sich um Blaualgen handelt. Da kommt mir immer der Gedanke einer mangelhaften Wasserpflege.


    Gruß Gerhard

    3/0 P.marbled motoro, 5 Sorubim lima, 2 Pseudacanthicus sp L114, 1P. H. temporalis

  • Hallo Gerhard,


    mangelnde wasserpflege muss bei blaualgen nicht unbedingt der grund sein.
    ich selbst hatte mir vor längerer zeit mal in einem 1000 liter becken durch einsetzen einer anubia, blaualgen eingeschleppt.
    schon nach wenigen tagen begann das übel und die pflanze wurde immer wieder von neuem mit dem blauen glibber überzogen.
    selbst umfangreichste wasserwechsel hatten da nichts auszurichten.
    erst als ich die pflanze wieder rausgeworfen hatte und zusätzlich für einige zeit verdunkelt hatte, war der spuk vorbei.


    hier auch mal ein interessanter beitrag zu blaualgen - auch wenn er hier nur bedingt zu diesem thread passt :D


    http://www.schmetterlingsbubas.de/html/blaualgen.html


    viele grüße


    Tony

  • Hallo Tony!



    Das man sich mit einer Pflanze Blaualgen einschleppt ist durchaus möglich. Pflanzen speichern in den Blättern Phosphate, dieser Wert kann 100 bis 1000mal höher als der im Wasser sein. Sterben diese beim einsetzen der Pflanze ab, wird der Phosphorgehalt wieder an das Wasser abgegeben. Dan ist die Grundlage für eine Algenbildung geschaffen. In den meisten Fällen von Blaualgenbildung ist ein Überangebot von Nährstoffen der Grund. Auch im Bodengrund werden Phosphate gespeichert. Reduziert man den Phoshatgehalt vom Wasser, durch einen Wasserwechsel, gehen die im Bodengrund gespeicherten Phoshate wieder in Lösung. Und erreichen nach einem Tag wieder den alten Wert. Je nach Ph-Wert 10 bis 20mg/l ist da wohl die Obergrenze. Daher mein Vermutung, dass sich in dem Becken der Arapaima’s ein Nährstoffüberangebot befindet.


    Gruß Gerhard

    3/0 P.marbled motoro, 5 Sorubim lima, 2 Pseudacanthicus sp L114, 1P. H. temporalis

  • Hey,


    waren heute im Zoo Schmieding, und vor allem die Arapeima im Aquazoo sind wirklich atemberaubend!! Bei den Rochen siehts leider nicht so rosig aus...haben nur wenige Motoro´s schwimmen gehabt, die allerdings nicht wirklich "glücklich" aussahen^^


    Ein Besuch im Zoo lohnt sich wirklich!!


    Lg Anji

  • Hallo Anji,


    hast du die tigerrochen nicht gesehen ?


    als der chef persönlich sie mir damals in den quarantänebecken im keller gezeigt hatte waren sie wieder in einem recht guten zustand.


    würde mich schon sehr interessieren was aus diesen drei phantastischen tigern geworden ist.


    viele grüße


    Tony

  • Hi Anji,


    das würde mich auch interssieren was mit denen passiert ist!? Ich war vor ca. einem Jahr mal drin und da schwammen sie schon wieder bei den Arapaimas im Becken. Zwar noch nicht 100% fit aber besser. Motoros habe ich damals noch keine gesehen. Hast du bessere Bilder von denen?



    Mfg Ryan

  • Hi,


    ja letztes Jahr war ich auch einmal, da waren die Tiger auch noch bei den Arapeimas, sahen aber schon wirklich nichtmehr so schön aus (Finde leider keine Foto´s mehr von damals :/ )
    Tony...die Tiger hab ich nicht gesehen, waren aber nirgends herraussen...vielleicht eben hinten oder sie haben sie wirklich nichtmehr, wär vielleicht besser für die schönen Tiere!


    Hab jetz die Bilder bisschen zusammengeschnitten damit man die Rochen besser sieht (leider nicht die beste Qualität)... die Arapeimas haben sich doch seehr ins Bild gedrängt^^ wie man sieht sind die Motoro´s nicht extrem dünn oder so, sehen aber doch schon ein wenig mitgenommen aus...


    Lg Anji


    Ps.: bin in den Ferien viel in Wien, da werde ich in Schönbrunn mal nach den Tigern sehen^^

  • Hallo Anji,


    da werd ich "meinem freund" ( hust hust :D )- dem sen. chef vom schmieding mal wieder per mail etwas auf den zahn fühlen :(


    verkaufen oder gegen eine etwas robustere art als grade die tiger sind tauschen wollte er ja damals nicht X(
    wobei - wenn ich heute darüber nachdenke wie hoch mein damaliges angebot für die drei tiger war - zumal sie da ja wirklich in keinem guten zustand waren - gehört mir wohl aus finanzieller sicht heute noch in den hintern dafür getreten :D
    naja - ich hatte wohl glück und er wollte mein geld nicht - puhhhhh :D
    dem zoo hätte die finanzspritze sicher nicht geschadet - aber egal - was nicht is - is eben nicht


    ich hoffe nur sie hatten irgendwann doch noch die einsicht und haben die tiger in gute hände abgegeben


    ich bleib da mal drann und versuch was raus zu bekommen


    viele grüße


    Tony

  • Hi,


    war gestern wieder und habe zufällig einen Pfleger bei den Rochen/Fischen getroffen und einwenig getratscht... also die Tiger haben sie angeblich schon länger nichtmehr, habe gefragt - nach Schönbrunn haben sie sie nicht abgegeben... gestern war nurmehr 1 Männlicher Motoro im Amazonas-Becken, da das große der Arapeima gerade gereinigt wurde bzw. "in Arbeit" war :)


    lg

  • Hello ihr!
    Frage an die Oberösterreichsuchen Forumteilnehmer, war mal wer von euch vor kurzer oder auch längerer Zeit wieder mal im aquaZoo Schmieding??
    Gibt's da was neues über Rochen zu berichten?
    Ist halt schon a stückal von mir weg!!
    Mfg marc

  • Hallo Marc,



    Der Bernhard und ich waren im März (glaube ich) dort. Es zahlt sich nicht aus dort hin zufahren. Wenn du zufällig in der Gegend bist okay, aber du siehst nichts besonderes. Mir hat es danach sogar um den Eintritt leid getan.



    Mfg Daniel