Die FIASA - das Tierheim für Fische - kommt ins Fernsehen

  • Hallo liebe Community ,


    für den Fall , dass Ihr am kommenden späten Samstagnachmittag noch nichts vor haben solltet oder vielleicht beim Wasserwechsel einige Minuten Leerlauf haben solltet , würde ich Euch ans Herz legen , den Fernseher mal an zu schalten . Der Grund dafür ist eine Sendung bei VOX , die um 18:00 Uhr beginnt . In der Sendung "Hundkatzemaus" wird ein etwa 10 minütiger Beitrag über die Fischauffangstation in Aurich und in Wittmund gezeigt .


    Frau Diana Eichhorn war mit Ihrem Team im Juli bei uns und hat unsere Anlagen gefilmt , einige Interviews geführt und auch eine Aquarienauflösung begleitet , sowie auch eine Vermittlung begleitet . Ich selber freue mich schon sehr auf den Bericht ( und bin auch gespannt , was von dem Drehtag alles auf den Bildschirm kommt ) , und würde mich freuen , wenn auch Ihr Interesse an unserem Tierheim für Fische hättet und vielleicht zuschauen würdet .



    http://www.fiasa.de/

    Lieben Gruß von der Nordseeküste , Horst

  • Hallo Horst.


    Ich werde mir den Beitrag gern anschauen. 8) Ich meine, daß ich einen bereits gesehen habe (ist länger her).


    Es hat mich ein wenig gewundert,daß dort in den Becken beide Geschlechter einer Art zusammengehalten wurden.
    Ich habe bisher von keinem Tierheim gehört,daß Katzen ,oder Hunde noch zusätzlich züchtet... :rolleyes: Es geht ja darum die von den Besitzern "überlassenen" Tiere zu vermitteln, und sie nicht auch noch weiter zu vermehren... ;) Oder?
    Bei vielen Fischarten ist die Zucht keine Frage des "Könnens" , sondern eine Frage der Zeit.


    Ich kenne die Platzverhältnisse der Örtlichkeit nicht, würde mir aber die Mühe machen diese ungewollten Nachzuchten zu vermeiden.



    Gruß Adam

  • Hallo Adam ,


    endschuldige bitte , dass ich Dir erst jetzt antworte , in der letzten Zeit - u.a. auch wegen der Sendung - ist hier das Chaos ausgebrochen .


    Es kann schon gut sein , dass Du schon einen kleinen Bericht über uns gesehen hast , es waren schon öfters regionale Fernsehteams bei uns und haben kleinere Berichte ( meist um die 2 Minuten ) ausgestrahlt .


    Zu Deiner Anmerkung bzw Beobachtung hast Du Recht , teilweise haben wir beiderlei Geschlechter in den Becken , weil es aus Gründen des Platzes manchmal nicht anders geht .


    Wir sind derzeit wiedermal im Umbau und am Vergrößern , da werden wir sicherlich in diesem Bereich auch vorsorgliche Gedanken mit einbringen , aber das Problem werden wir sehr wahrscheinlich nicht ganz aus der Welt kriegen .


    Ich wünsche noch eine schöne Restwoche .

    Lieben Gruß von der Nordseeküste , Horst