8000er Holzbecken

  • Hi, ich möchte hier mein Projekt
    vorstellen ,
    habe mal den Grundriss mitdazugepackt von meinem Haus.


    das Aquarium habe ich mal eingezeichnet... wie gesagt wird ca 380cm x200 x 125cm .... der Raum ist 340cm tief ..genug Platz zum sitzen usw


    vom Bild her vorne Rechts ist der Heizungsraum, von dieser will ich
    mein Becken beheizen mittels Wärmetauscher ... da muss ich eh nochmal
    mit einem Bekannten Installteur reden , da ich auf dem Dach Solar habe
    für Heizung , diese aber momentan nicht angeschlossen ist warum auch immer ???


    Links neber dem Aquariumraum ist die Garage , in der Ecke sollte das
    Filterbecken rein , will dann einen Durchbruch " kleine Kernbohrung"
    machen, wo ich dann die verrohrung durchführen will.





    -Was würdet ihr als Material verwenden OSB, MULTIPLEX , 3 SCHICHT Platten usw, und welche Stärken ,


    -Frontscheibe soll nicht ganz bis unten durchgehen denke aber 370cm x 115 cm wird die , welche Stärke ...komme ich da noch mit 2x12mm VSG hin oder doch besser 2x15mm VSG
    - Welche Beschichtung des Becken´s , Dime , Impermaxx , Rhino Linings o.a


    momentan habe ich den Raum komplett leer geräumt und stemme den Boden raus ist dünner Beton , den Boden will ich dann noch ein wenig ausgraben um das Becken etwas tiefer einzubauen, der Raum ist nur 185cm hoch :evil:


    Freue mich auf viele Info´s und Ideen
    Hier noch Bilder


    Gruß Maik

  • Hallo Maik,
    wenn du den Boden nachgräbst, wirst du dann wahrscheinlich betonieren.
    Ich würde dann vorne noch einen Rahmen für das Glas betonieren. Die Rückwand und Seitenwände hast du ja schon durch die bestehenden Wände. Diese isolieren und beschichten. So wie es der Hermann gemacht hat.
    LG
    Manfred

  • Hi , Manfed
    du meinst ich soll praktisch den Raum selber als Aquarium benutzen , hui
    das ist wieder mal Neuland für mich ... ;(
    also ich weis der die rechte Wand ,die linke Wand und Rückwand ( Aussenwand ) aus 30er Hohlblocksteinen gebaut worden ist , ( Bj. 1965)


    Gruß Maik


    @ Manfred gibt es hier im Forum einen Bericht Doku ...sonst etwas vom Hermann seinen Becken

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von THOR ()

  • Servus Maik,
    Cool das du so ein Projekt machen möchtest.
    Bin vor dem gleichen Problem gestanden.
    Glas,Holz oder betonieren.
    War eigendlich schnell klar das betonieren das beste und langlebigste ist.
    Schau dir mal meine Bilder an "Frage an die Profis"
    Da siehst wie ich es gemacht habe und hat super funktioniert.
    Wenn fragen hast ruf mich an oder kannst gern mich besuchen und das Becken anschauen.
    0174 3974210
    Hol dir sehr viele Informationen wie du kannst,das muss passen.
    Grobe Fehler können nicht rückgängig gemacht werden.
    Aber keine Sorge,habs auch zum 1.Mal gemacht und hatte keine Ahnung.
    Fürs beschichten hätt ich dir jemand.
    Bis dann,Gruß Stefan

  • Hi,
    durch ein sehr nettes Telefonat mit Hayabusa wird das Becken von mir Identisch gebaut wie beim Hayabusa .
    Da unsere Räume sehr ähnlich sind passt diese Idee, somit muss nur ein Rahmen betoniert werden wie es der Manfred schon geschrieben hat.


    Gruß Maik


    Holzbecken Auf wiedersehen