Beiträge von aw93

    Servus,


    ich würde gerne aus meinem 2300l den Gelbstich entfernen. Ich dachte nun das mit Ozon zu oxidieren.


    Hat hier jemand Erfahrung damit?


    - Frage mich, ob ich wirklich eine Redox Steuerung brauchen (wenn ich z.B. nur 10mg Ozon einleite

    - Eiweißabschäumer im Süßwasserbereich?!


    Vg

    Alex

    Moin,


    also ich find so nach 5 Monaten meinen Patronenfilter (wobie die Patronen 10x10x70cm sind) cool. Abziehen, saubere rein, rein in die Waschmaschine und
    anschließend trocknen lassen. So bekommst du gut den Dreck aus dem Becken.


    Dein Filter schaut gut aus, aber mach den mal sauber .... das dürfte lustg werden. Früher hab ich mir die Gedanken nie gemacht, die Becken standen auch immer nur s
    so 2 - 3 Jahre... wobei ich mittlerweile glaube die Rotte L95 L190 macht mehr Dreck als die Rochen von damals....


    Vg


    Alex

    Hallo zusammen,


    ja die Wandgestalltung ist so gewollt.


    Die restlichen Glasarbeiten kommen am Freitag, wenn ich hoffentlich bis dahin wieder gesund bin.


    Nein, Becken steht nur an Innenwänden.


    Vg


    Alex

    Hallo zusammen,


    mein Hausbau neigt sich dem Ende und bald soll das neue Aquarium geklebt werden. Meine Frage in die Runde:


    Beckengröße: 250x110x80cm
    Unterbau: Yton 24x20x60cm Steine (zu 4 Säulen).


    Also Holzplatte steht zur Auswahl:


    3 x Spanplatte P2 in 19mm


    oder


    3 x Siebdruckplatte 21mm (wobie da das Problem sein wird, das die Platten nur 2,5m x 1,25m sind und wohl beim kleben zu kurz)


    oder


    3 x Spanplatte P3 Feuchtraum 21mm


    Hättet ihr bedenken beim verwenden der Spanplatte??? Ich hab da keine Erfahrungswerte.


    Vg


    Alex

    Hallo zusammen,


    ich müsste am Montag mal die Auszüge aus der Statik holen. Ein Aquarium ist bereits eingerechnet. In der Nische sollen 250x100x80 stehen. Dafür ist auch der Estrich und der Beton ausgelegt. Statt Estrich würde da eine Druckfeste Platte gelegt werden (was auch immer).


    Jetzt überlege ich das Maß auf 351x93x80 abzuändern. Dann wäre die Nische voll. Aber das muss ich leider noch mit dem Rohbauer klären, wie der Estrich aufgebaut wird. Durch die Tatsache GÜ kann ich während dem Bau nicht eingreifen.
    Ich würde aber ggf. den Estrich und die Druckfeste platte nach Gebäude Übergabe ausbauen.


    Vg


    Alex

    Hallo zusammen,


    ich bin gerade in Rohbauphase vom Haus. Ich woltle im Wohnzimmer
    ein Becken mit den Maßen 351x110x80cm auf Yton stellen. Der Estrich unter dem Becken würde
    eingeschnitten werden, damit sich dieser absenken kann. Unter dem Estrich würde Styrodur verlegt
    werden. Laut Baufirma wäre das für 1t/m² ausreichend. Bodenplatte ist 20cm Dick.


    Ist das ok so?


    Vg


    Alex

    Hallo,


    ich hab es an den Heizungsbauer weiter gegeben. Wir dann so eingeplant. Wir sind ja leider noch nicht direkt am Bauen (dauert noch 1 – 1,5 Monate bevor es los geht) – hängt von der Baugenehmigung ab.


    Ich bin am überlegen, das aktuelle Becken mitzunehmen (270x100x70cm) … wie lange halten den solche Becken? 4 Jahre dürfte es schon locker runter haben. Werden die dann irgendwann undicht oder fällt direkt die Frontscheibe raus?


    Vg


    Alex

    Hallo zusammen,


    wir fangen im Januar 2015 an zu bauen. Für das neue Becken, bin ich an einer sinnvollen Heizungslösung am überlegen.


    Wir haben eine modulare Gasbrennwerttherme mit Warmwasser über Solarkollektoren. Ich hätte nun die Möglichkeit, das Becken an einen gesonderten Fußbodenheizkreislauf oder an den Warmwasserspeicher anzuschließen.


    Wie würdet ihr das denn machen.


    Das Becken wird in Richtung 2000l liegen (entweder das jetzige 260x100x70 oder was in der große neu).


    Vg


    Alex

    Hallo Andre,


    Danke. Die L95 sind zwischen 25 und 33cm groß. Waren schon sehr schöne Exemplare vom Oli aus Butzbach.
    Rückwand klebe ich vorerst nicht ein -> Ich bin einfach zufail für den Momemt.


    Lg


    Alex

    nee. sind nur noch 30 St. Rest ist weg.


    Der Umbau war grün... passt nicht zu einem blauen Wohnzimmer ... Becken wird weiß ... Mike nimmt das Becken ja jetzt die Tage mit. Damit lege ich meine Scorbina Pläne erstmal auf Eis.

    Morgen,


    Hast Recht, das Becken ist 260x100x70cm und kommt vom Rochenkeller. Maik aus Dresden hatte mich auf die Idee gebracht, mir das Gebrauchte zu holen, bevor ich was ähnliches Kleben lasse. Ich hab im Mietvertrag die Zeile stehen:
    …Die Aufstellung eines Aquarium mit einem ca. Volumen von 1800 I Hauptbecken (Füllstand ca. 65 cm) und temporär ein
    Nebenbecken bis 400 I ist gestattet Die statische Verantwortung obliegt dem Mieter…


    Mit der Einschränkung, die vorher leider nicht klar war weil der Mietvertrag noch in der Verhandlung war und das Thema AQ hinten anstand, ist eine Beckentiefe von 1,5m nicht zu machen. Ich lieg ja jetzt schon bei 1820l. Naja… was soll s, ich hab ja keine große Tiere, von dem her ist das Becken für mich ok.
    Mit der Bodenscheibe hab ich keine Bedenken, hatte im Rochenkeller auch mehrfach funktioniert, obwohl das mein Aquarienbauer anders sehen würde.
    Das mit dem Hornbach ist mal gut zu wissen, weil ich dachte immer an den Spielsand und konnte mir das nicht vorstellen, dass der für den Zweck geeignet ist.


    Lg


    Alex

    Hallo zusammen,


    dann fahr ich mal zum Hornbach. Welcher Sand ist den das genau vom Hornbach? Nicht das ich hinterher das falsche Zeug hole.


    @Bernhard:
    Nö... steht so auf 50cm duchgehendem Styropor. Nach dem Estrich kommt ja die Bodenplatte. Denke nicht, das was passieren wird.
    Becken steht aber an der Wand und nicht als Raumteiler. Wenn ich heute abend nochmal da bin, mache ich mal Bilder.


    Vg


    Alex

    Hallo zusamen,


    so Becken steht schon einmal in der Wohnung.


    Kurze Frage zum Bodengrund. Normalerweise nehme ich immer die 20Kg Säcke für 10€ aus dem Fressnapf. Gibs da alternativen in gleicher
    Qualität?


    Vg


    Alex

    Hallo Jörg,


    der Vermieter erlaubt mir aber nicht, Löcher in den Boden zu Bohren oder den Estrich einzuschneiden.Ich versuche einfach es mit einer größeren Holzpaltte
    im Bodenbereich die Last abzufangen. Das Becken wird als Raumtrenner, also mitten im Raum stehen. Am Randbereich hätte ich eventuell auch bedenken.


    Naja gucken wir mal.


    Plexiglas sieht nach der Zeit einfach nicht mehr schön aus. Dann würde ich das Becken eher aus Schott Supremax 39 herstellen :-) bis 57mm Dicke und null Verzehrung!
    Allerdings wesentlich teurer als Plexiglas.


    Lg


    Alex