Beiträge von Charly

    Hi Thilo,


    Glückwunsch zum Nachwuchs.
    Mein Rat... lass den Dreck mit dem Tubifex. Die ersten Tage essen die meissten eher zögerlich und nur im dunkeln.
    Kann locker 3-4 Tage dauern bis sie an die Mülas (Futter generell) gehen und bis sie "am Tag" fressen schnell 2-3 Wochen.

    Hallo Freunde,


    ich versuch mal ein paar Worte als Moderator dazu zu steuern (hoffe das ICE-Netz hält....)
    Ich selbst bin leider stark vom neuen Job beansprucht und habe nur noch selten Gelegenheit hier was zu posten, versuche aber alle 2-3 Tage wenigstens die neuen User frei zu schalten (und bei täglich über 50 Fake-Accounts ist das nervig).
    Zu den Personalien:
    Andreas Ochs hat sich leider schon vor einiger Zeit zurück ziehen müssen. Ein echt herber Verlust.
    Björn hat leider ebenso die Rochenhaltung (vorläufig?) aufgeben müssen.
    Somit haben sich beide Administratoren und Eigner des Forum zurück gezogen. Björn trägt aber weiterhin das Forum (auch die Kosten).
    Daher erklärt sich die Tatsache, daß die Admins sich nicht geäußert haben.


    Es hatte zwischendurch schon Überlegungen gegeben zur Zukunft des Forum. Bis hin zur Abschaltung. Was sehr schade gewesen wäre.
    Nun, es läuft noch, aber ich gebe Euch recht, und würde es auch gern sehen, wenn es mit evtl. neuen Ideen und "Helfern", mit neuem Schwung weiter gehen würde.
    Aber hier müssen wir dann antürlich mit Björn, als Eigner (und einzigen Admin), in die Diskussion gehen.


    Soviel erst mal auf die Schnelle vom Weg zur Arbeit.

    Hi,


    wow, haben die ne Zeichnung. Ich halt ja an sich nix von Hybridisierung (sagt der, der einst "Hystrix" X Scobina Hybriden hatte).
    Aber die sehen echt klasse aus. Wird spannend zu beobachten wie sie sich entwickeln.

    Hi Andreas,


    ich würde sie getrennt hatlen. Wen der Bock schon geschlechtsreif ist (oder eben wird) und die Mädels noch sehr klein, dann kann es sein, daß er sie arg bedrängt und begatten will, obwohl sie noch lange nicht so sind. Ich würde die Mädels auf mind. ca. 24 cm ziehen.

    So,


    auch noch meinen Senf dazu....


    Danke an Dich, Jörg, für die prima Organisation und die Location.
    Und natürlich Danke an alle die geholfen haben das Wochenende wieder unvergesslich zu machen. Allen voran Iris und Silvio und natürlich lieben Gruß und Dank an Deine Eltern, Jörg!
    Marco und Michael, es ist immer ein Erlebnis bei Euch rein zu schaun.


    Für die, die nicht dabei waren.... was habt Ihr verpasst?
    Tolle EInblicke, tolle Gespräche, viel Lachen und kulinarische Highlights (Lecker Kuchen. Das Wildschwein war der Hammer! Lecker geräuchter Fisch ... und darunter ein Arowana. Wo bekommt ihr sowas geboten? Um nur ein paar Highlights zu nennen).
    Ich freu mich schon aufs nächste Treffen... :thumbsup:

    Hi Christian,


    Schnecken gehören meines Wissens durchaus zur natürlichen Futterquelle der ein oder anderen Rochenart.
    Allerdings fressen meine Scobinas keine. Deine habens also nicht im Blut. 8) 
    Meine große HystrixDame freut sich allerdings für jede Schnecke die sie findet.

    Hi Herfried,


    na, ich denke so pauschal kann das jetzt nicht so stehen lassen. Du hast Recht, daß wir das leider immer wieder so erleben. Doch scheint das hier nicht der Fall.


    Die Dame hat sich nämlich ganz nett bei mir gemeldet. Das Problem mit den Rochen ist bekannt und man hat wohl schon einiges Versucht. Falls wir noch Ideen haben, werden die gerne angenommen!
    Die Fütterungsintervalle wurden deutlich erhöht und mittlerweile bietet man den beiden 2 mal am Tag Futter an, was sie scheinbar auch gut annehmen, aber trotzdem nicht zu legen.
    Parallel dazu auch die Info, daß die Tiere schon mindestens 18-20 Jahre im Park schwimmen. Ob ihr Zustand schlicht ihrem Alter geschuldet ist? Ich hatte jetzt noch keinen Altersbedingten verlust. Jemand?